Termine & Infos

    

Aktualisierte Erklärung zur Berechtigung für die Notfallbetreuung

In der angehängten Datei finden Sie die aktualisierte Erklärung zur Berechtigung für die sog. Notfallbetreuung.

    

Umgang mit den Maßnahmen zum Coronavirus

Liebe Eltern,
die durch das Coronavirus hervorgerufenen Krankheit COVID-19 betrifft uns alle: Die Schülerinnen und Schüler dürfen die Schulen nicht mehr besuchen und der Katastrophenfall in Bayern wurde ausgerufen. Wir wissen nicht, welche Maßnahmen in den nächsten Tagen und Wochen noch getroffen werden. Diese besondere Situation verunsichert viele Menschen. Daher hat das Kriseninterventions- und Bewältigungsteam Bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen (KIBBS) einige hilfreiche Hinweise für Sie zusammengestellt. Diese finden Sie in der pdf Datei.

Die Schuleinschreibung am Dienstag, den 17.03 entfällt

Sie werden schnellstmöglich die Anmeldeunterlagen per Post erhalten, die Sie bitte zum im Schreiben enthaltenen Termin zuverlässig an die Schule zurückgeben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis!

Einstellung des Unterrichts bis einschließlich der Osterferien

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen sollen alle Schulen in Bayern ab Monatg, den 16.03.2020 bis Sonntag, den 19.04.20 voraussichtlich geschlossen bleiben. Nähere Informationen z.B. über die Versorgung mit Unterrichtsmaterial erhalten die Eltern von den jeweiligen Klassenleitern.

Aktuelle Informationen bezüglich Corona

Das Gesundheits-und Kultusministerium fordern derzeit auf "Schulkinder, die sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sollen unabhängig von Symptomen, unnötige Kontakte vermeiden und müssen zu Hause bleiben.

Coronavirus: Südtirol-Heimkehrer dürfen nicht zur Schule

Das bayerische Gesundheitsministerium hat heute, am 7.03.20 erklärt, dass Kinder, die sich in den Faschingsferien  in einem offiziellen Corona-Risikogebiet (z.B. Südtirol) aufgehalten haben, ab Montag, 9.3  eine Woche der Schule fernbleiben müssen. Zwar ist Südtirol erst am 05.03.2020 in die Liste der Risikogebiete aufgenommen worden, gleichwohl gilt: Schülerinnen und Schüler, die in den Frühjahrsferien in Südtirol waren, müssen bis einschließlich 14 Tage nach Rückkehr aus dem Risikogebiet zu Hause bleiben.

    

Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Eltern,

aus aktuellem Anlass erhalten Sie heute an dieser Stelle, Informationen vom Kultusministerium zum Umgang mit dem sich ausbreitenden Coronavirus. Diese betreffen vor allem jetzt nach den Faschingsferien Eltern und Schülerinnen/Schüler, die in Italien beim Skifahren waren. Ich bitte Sie, diese Informationen genau durchzulesen und zu beachten.
Mit freundlichen Grüßen,

Olaf Beck, KR


    

Merkblatt zum Infektionsschutz

In der angefügten Datei finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus.

Fachvortrag: "Lernen macht glücklich"

Der Elternbeirat lädt ein zum Fachvortrag " Lernen macht glücklich" der Akademie für Lernpädagogik am 14.11.2019, ab 19.00 Uhr in der Grundschule Pöcking.

Vortragsinhalte:

- Stressfreie Kommunikation für ein entspanntes Familienleben 

- Erstaunliche Tricks für sekundenschnellen Lernerfolg

- Ist Belohnen das neue Bestrafen?

- Mythos Motivation 


Schulwegsperrung

Sehr geehrte Eltern,
die Gemeinde Pöcking hat uns gebeten, Sie über eine Änderung des Schulweges an der Hindenburgstraße zu informieren.

Vom 24.09. - 01.10.2019 ist die Hindenburgstraße durch die Baustelle nur eingeschränkt nutzbar. Die Kinder werden daher über den Piusweg - Schulweg und wieder auf die Hindenburgstraße zurückgeleitet.

Bitte beachten Sie den Lageplan. 


Sollten Sie noch Fragen zur Umleitung haben, wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Pöcking, Frau Luppart Tel. 9306-30 oder Herr Drexler Tel. 9306-15.

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Marggraf, Rektorin

Grundschule Pöcking   -   Sternweg 2   -   82343 Pöcking      Tel. 08157 - 901720      Mail:  sekretariat@grundschule-poecking.de