Umweltschule

Auszeichnung Umweltschule Europa 2021

Folgende umweltpädagoische Aktivitäten fanden im Schuljahr 2020-21 statt:

  • Die Klasse 2c säte eine Blühwiese an.
  • Alle Klassen: Padlet mit vielen Ideen für Umweltaktivitäten zu Hause, während des Distanzunterrichtes auf das alle Schüler Zugriff hatten (z.B. Herstellung von Wildkräuterspeisen, Teilnahme an der Vogelzählung, Bauen von Insektenhotels….)
  • 4b:Schmetterlingsaufzucht (Distelfalter) im Klassenzimmer 
  • 4a:Pilzaufzucht (Champignons) im Klassenzimmer 
  • 1. Klassen & 3. Klassen: Waldexkursionen
  • 1. Klassen: Kräuterwanderungen mit einer Kräuterpädagogin
  • 1a: Forschertag auf der Wiese
  • 1b: Besuch einer Streuobstwiese & Pressung von Apfelsaft
  • Alle Klassen: Fortsetzung der Aktion „umweltfreundliches Schulmaterial“: Die verwendeten Schulhefte und Umschläge sind in allen Klassen aus 100 % Altpapier 
  • 3. Klassen: Kinder-Klima-Camp light (Bund Naturschutz Wartaweil): Die beiden dritten Klassen nahmen im Juli 2021 an dem eintägigen Workshop zum Thema Kleidung teil. Die Schüler erfuhren spielerisch, aus welchen Stoffen ihre Kleidung hergestellt ist und welche Rohstoffe dafür benötigt werden. Sie erfuhren, wo sie produziert werden und auch unter welchen fairen/unfairen Bedingungen dies geschieht. Ebenso wurde der Zusammenhang zwischen Klima und Kleidung thematisiert.
  • Die beiden vierten Klassen nahmen im Juli 2021 an dem eintägigen Workshop zum Thema Ernährung teil.Die Kinder erfuhren im Rahmen von Spielen und Rollenspielen, wo die Lebensmittel, die man bei uns kaufen kann hergestellt werden bzw., wachsen. Lebensmittel wurden hinsichtlich ihrer CO2 Bilanz verglichen und den Schüler und Schülerinnen wurden Zusammenhänge zwischen Klima und Lebensmittel aufgezeigt.

 

    

Auszeichnung: Umweltschule Europa 2020

Folgende umweltpädagogischen Aktivitäten fanden statt:

  • Fairer Handel mit Schokolade:
  • Wintervögelbeobachtung am Starnbergersee mit dem LBV
  • Schülerfirma "Umweltliebe" verkaufte selbst genähte Obst- und Gemüsesäckchen am Weihnachtsmarkt
  • Energieerlebnistag: Frühstück ohne Strom
  • Fortsetzung des Projektes Schulmaterial aus Recyclingpapier

Die faire Schokolade

Endlich ist es soweit, in Zusammenarbeit mit Plant for the Planet ist nun endlich unsere eigene Pöckinger Schokolade auf dem Markt.
Nach einem Malwettbewerb an unserer Schule im Februar 2020 wurden 5 verschiedene Motive für das Einwickelpapier ausgewählt. Diese Bilder findet ihr jetzt auf den Schokoladentafeln.
Das Gute ist, dass unsere Schokolade fair produziert wird und klimaneutral ist.
Für 5 verkaufte Tafeln wird ein Baum gepflanzt, das heißt wenn unsere Sonderedition verkauft ist, werden 2354 Bäume gepflanzt. Wir unterstützen somit Aufforstungsprojekte und helfen mit, die Welt ein wenig fairer zu machen.


Insgesamt gibt es von unserer Sonderedition zwei Paletten, erhältlich bei:
• Edeka Azizi Pöcking
• Post Pöcking
• Stiftung für Pöcking
• Rewe Gayer Feldafing

    

Wir pressen unseren eigenen Apfelsaft

Gerade noch rechtzeitig holten wir von einem Apfelbaum in Possenhofen die letzten reifen Äpfel der Saison. Nachdem wir diese gewaschen hatten, wurden sie von den Kinder der Klasse 1b in kleine Stücke geschnitten. Mit Hilfe einer Küchenmaschine zerkleinerten wir die Stücke noch weiter. Jetzt kam unsere handbetriebene Saftpresse zu Einsatz. Jeder durfte mitdrehen, um mit dem an einer Gewindestange befestigten Brett die Apfelstücke auzupressen. Am Ende reichte der Saft für alle und jeder erhielt eine kleine Kostprobe. Lecker!


Bartgeier und Bienenelfe - Vögel für Erstklässler an der Grundschule Pöcking

Der Bartgeier ist mit knapp 3 m Flügelspannweite der größte Vogel Deutschlands. Er zählt zu den seltensten Vögeln Europas, zieht aber immer häufiger im Allgäu seine Kreise am Himmel. Nun war Mitte Januar 2020 eine Ausnahme: er zog noch nördlicher, und zwar bis zur Grundschule Pöcking am Starnberger See - und besuchte mit seinen riesigen Flügeln die drei ersten Klassen der Grundschule: die Klasse 1a von Frau von Fircks, die Klasse 1b von Frau Freundorfer und die Klasse 1c von Frau Hobratschk.

Die Schülerfirma "Umweltliebe" verkauft Produkte auf dem Pöckinger Weihnachtsmarkt

Die Förderer der Grundschule Pöcking haben gemeinsam mit der Schülerfirma "Umweltliebe" selbst genähte Obst- und Gemüsesäckchen aus alten Vorhangstoffen auf dem Pöckinger Weihnachtsmarkt verkauft. Der Stand war in zwei Stunden ausverkauft!

Auszeichnung: Umweltschule Europa 2019

    

Pöckinger Grundschüler beobachten Wasservögel am Starnberger See mit dem LBV

    

Textilfabrik

Das Politmobil von der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit war zu Gast an der Grundschule Pöcking.



Schoko-Expedition nach Ghana

In Zusammenarbeit mit der Indienhilfe Herrsching fand in den Klassen 2a und 2b ein handlungsorientiertes Projekt zum Thema Herstellung von Schokolade und fairem Handel statt.
Grundschule Pöcking   -   Sternweg 2   -   82343 Pöcking      Tel. 08157 - 901720      Mail:  sekretariat@grundschule-poecking.de